Archiv

Archiv für die Kategorie ‘News’

Bio Tomaten von führenden Handelsketten laut Ökotest „sehr gut“

2. August 2011 Keine Kommentare

Die Tomate, oder auch in der Fachsprache Solanum lycopersicum, gehört zu den Nachtschattengewächsen. Sie ist, obwohl man es kaum glauben mag, mit der Kartoffel verwandt.

Bei vielen Personen, die sich gesund ernähren wollen, gab es zeitweise die Angst, dass Tomaten bei führenden Handelsketten nicht nachhaltig und ökologisch korrekt angebaut worden sind. Doch dies hat nun Ökotest widerlegt. So hatten Bio Tomaten, welche getestet worden sind, so gut wie keine Rückstände mehr von Pestiziden. Dies ist sehr erfreulich, denn so sehen Sie, dass die Bauern auch ohne Pestizide Obst und Gemüse gut anbauen können, wenn Sie nur wollen. Leider sehen das nicht alle Bauern so. Zudem ist das Ganze auch eine Geldfrage. Der biologisch bewusste Verbraucher wird jedoch auch ein paar Cent mehr zahlen, wenn er weiß, dass das Obst und Gemüse, was er kauft, gut und nachhaltig angebaut worden ist.

Also keine Sorge, denn Ökotest vergab so gut wie allen führenden Handelsketten das Urteil „sehr gut„, wenn es um Bio Tomaten geht. Zwar gab es bei manchen Tomaten Rückstände von Pestiziden, diese waren jedoch so gering, dass Sie dem menschlichen Körper in keinem Fall schaden könnten.

Also machen Sie sich ein leckeres Tomaten Brot oder einen leckeren Tomaten Salat und genießen Sie ohne Bedenken.

KategorienNews Tags:

www.lebensmittelklarheit.de erfreut sich großer Beliebtheit

24. Juli 2011 Keine Kommentare

Bei vielen Lebensmitteln wird leider einfach viel zu viel geschummelt. So kann man kaum nachvollziehen, woher die Produkte kommen, oder ob wirklich in den Produkten das drin ist, was drauf steht.

Aus diesem Grund wurde das Verbraucherportal www.lebensmittelklarheit.de ins Leben gerufen. Sei dem 20.07.2011 ist es offiziell online. Dort können Kunden sich online über einige Produkte informieren. Das Hauptaugenmerk dieses Portals liegt jedoch woanders. Verbraucher sollen sich melden, wenn Sie mit einem Produkt nicht ganz zufrieden sind oder sich wundern, wenn zum Beispiel in Fischstäbchen kein Fisch enthalten ist. Die Verbraucherschützer überprüfen dann die Artikel und bitten ggf. um eine Stellungsname des Herstellers. Danach werden alle wichtigen Informationen zu dem Produkt im Internet veröffentlicht, damit nicht noch weitere Kunden eventuell getäuscht werden können.

Nachdem dieses Portal online ging, verzeichnete das Portal so viele Zugriffe, dass die Server zusammengebrochen sind und erst nach einziger Zeit wieder mehr oder weniger stabil liefen.

Die Initiatoren dieses wirklich guten und neuen Projektes sind die Verbraucherzentrale Bundesverband und die Verbraucherzentrale Hessen. Finanziell wird das Portal von dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz unterstützt.

Alles in Allem wirklich ein gutes Portal. Die Nachfrage zeigt auch, dass die Bevölkerung sich für nachhaltige und gesunde Nahrung interessiert und sich nicht alles von den Herstellern gefallen lässt.

KategorienNews Tags:

Frankreich in Sachen Bio auf dem Vormarsch

24. Mai 2011 Keine Kommentare

Unser Nachbarland Frankreich hat in Sachen Bio in den letzten Jahren richtig aufgeholt.

So berichtet die französische Bioagentur, dass in den nur letzten 2 Jahren die Anzahl, der Firmen, welche Bioprodukte produzieren um 55% gestiegen ist. Diese Zahl muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Dies bedeutet natürlich auch, dass die Nachfrage nach Bioprodukten in Frankreich gestiegen ist.

So gibt es laut Agentur in dem ersten Quartal 2011 schon über 1000 neue Bioproduzenten und die Zahl wird in den weiteren Quartalen sicher steigen.

Der Trend zu Bioprodukten lässt sich vermehrt bei Milch-, Obst-, Fleisch- und Gemüseprodukten beobachten. Dies resultiert sicherlich auch daraus, dass in den Medien immer wieder Skandale mit Fleisch und Gemüse aufgedeckt werden.

Ein neuer Trend in Frankreich, welcher sicherlich auch schon bald zu uns Öko-Liebhabern überschwappen wird, ist der Bio-Wein, welcher komplett ökologisch angebaut und verarbeitet wird.

KategorienNews Tags: